§ 4 LMHV-Schulung

DruckversionDruckversion

Lebensmittelhygieneverordnung

Zielgruppe

  • Mitarbeiter ohne Berufsausbildung im Lebensmittelbereich die mit leichtverderblichen Lebensmitteln umgehen (alle kühlpflichtigen Waren wie Fleisch, Kuchen...)
  • zB Verkäuferin Kuchentheke, angelernte Küchenhilfen, Verkäuferin Metzgerei, Mitarbeiter in der Gemeinschaftsverpflegung, Schulverpflegung, Kitas, Alten- und Pflegeheime

Gesetze

  • § 4 Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV) vom 15.08.2007

  • Verordnung (EG) 852/2004 – Hygiene-Schulung

Inhalte

  • Grundeinführung in die hygienerechtlichen Grundsätze im Umgang mit Lebensmitteln
    (es müssen nach Vorgabe der Anlage I Kenntnisse im Bereich Mikrobiologie, Personalhygiene, Warenkontrolle, Havarieplan, Krisenmanagement, etc. vermittelt werden)

Das Seminar ist nicht als wissenschaftlicher Vortrag aufgebaut,
sondern auf die Belange in der Berufs-Praxis zugeschnitten.

 

Referenten

  • Unabhängige fachlich qualifizierte Referenten mit Praxiserfahrung

Prüfung

  • Das Seminar beinhaltet eine schriftliche Prüfung / Wissensabfragung der Teilnehmer.

Zertifikate

  • Alle Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung gem. DIN 10514.

Dauer

  • Tageseminar

Teilnehmergebühr

  • EUR 145,- pro Person inkl. Seminarunterlagen und Zertifikat (als Inhouseschulung min. EUR 500,- zzgl. Fahrtkosten)

 

Seminaranmeldung